*
Topbild_Willko
blockHeaderEditIcon

Infos für Kinder und Jugendliche

Liebe Kinder und Jugendliche,

wenn ihr Sorgen und Kummer habt und Hilfe braucht, könnt ihr gerne zu unseren beiden Mitarbeiterinnen Frau Pentek oder Frau Junggeburth in die Düsseldorfer Straße 79 kommen. Wir würden euch aber bitten, vorher anzurufen und einen Termin zu machen. Es kann immer sein, dass die beiden unterwegs oder in einem Beratungsgespräch sind. Dann ist niemand da, der die Tür öffnet. Bei einer Terminabsprache werdet ihr auch ganz ungestört mit der Mitarbeiterin reden können; weder Telefon noch Türklingel werden stören.

Wir hoffen, Ihr habt dafür Verständnis! Danke!


Nummer gegen Kummer

0800/1110333


Was soll ich bloß machen? Wer Sorgen hat, aber mit Freunden und Eltern nicht reden möchte, kann die „Nummer gegen Kummer" anrufen.
 
Die Gespräche sind vertraulich. Anrufer können anonym bleiben. Und ganz wichtig: die Nummer ist kostenlos und erscheint nicht auf der Rechnung der Eltern. Geschaltet ist die Nummer Mo bis Fr von 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr und Samstags gibt es das Projekt „Jugendliche beraten Jugendliche" zwischen 16.00 und 19.00 Uhr.
Es gibt auch eine Internetberatung unter www.nummergegenkummer.de


 Büchertipps

Auf dieser Seite gibt es  tolle Bücher für euch:

http://www.nicosbuecherwelten.blogspot.de


 

Liebe Kinder, 

der Familientreff am Berliner Platz  ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag         15.00 - 17.00 Uhr

Dienstag       15.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch       15.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag   15.00 - 17.30 Uhr

Freitag          15.00 - 17.00 Uhr


Eure Kinderrechte
Eine Zusammenfassung der UN-Kinderrechtskonvention in 10 Kinderrechte:
 

  • 1 Das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht
  • 2 Das Recht auf einen eigenen Namen und eine Staatszugehörigkeit
  • 3 Das Recht auf Gesundheit
  • 4 Das Recht auf Bildung und Ausbildung
  • 5 Das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung 
  • 6 Das Recht auf eine eigene Meinung und sich zu informieren, mitzuteilen, gehört zu werden und zu versammeln.
  • 7 Das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung und eine Privatsphäre
  • 8 Das Recht auf sofortige Hilfe in Katastrophen und Notlagen wie Armut, Hunger und Krieg und auf Schutz vor Vernachlässigung, Ausnutzung und Verfolgung
  • 9 Das Recht auf eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause
  • 10 Das Recht auf Betreuung bei Behinderung
Spendenbarometer
blockHeaderEditIcon

Spendenbarometer

Spendenstand
Mitte Juli

47.401 €

(enthält Spenden sowie Geldauflagen und Bußgelder)

Benötigt werden
in 2018
68.000 Euro
 

Spendenkonto bei der Sparkasse HRV
DE29 3345 0000 0042 1284 21

Hinweise zur Spendenbescheinigung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail